Khaosan Road

Die Straße ist ein Mythos geworden: Die Khaosan Road (auch KSR) ist DIE Straße für Backpacker in Bangkok. In der 400 Meter langen Fußgängerzone gibt es alles, was das Traveller-Herz begehrt: Kleidung, Essen und viel zu trinken (und feiern)! Das Buch „The Beach“ beschreibt die Straße als Zentrum des Backpacker-Universums.

Kao San Road Flip Flop ShopÜbersetzt bedeutet ihr Name „Straße des geschälten Reis'“, denn früher wurde hier Reis verkauft. Heute ist der Ort ein wichtiges touristisches Zentrum in Südost-Asien. Angefangen hat alles ganz klein: In den 80er Jahren kamen die ersten Rucksackreisenden. Der Lonely Planet nahm die Khaosan Road auf und die Entwicklung nahm ihren Lauf: Es kamen immer mehr Besucher und Ausländer und mit ihnen wuchs die Anzahl der neu eröffneten Budget-Unterkünfte, Kneipen und Shops. Mit den Jahren stieg die Zahl der Besucher, ebenso Ansprüche und Preise. „Szenekneipen“ eröffneten und die Hostels konnten mehr Menschen aufnehmen. Busverbindungen von und zur Khaosan Road entstanden. Schließlich eröffneten Fast-Food-und Kaffehaus-Ketten.

Heute gibt es in der Khaosan Road eine ganze Reihe an Unterkünften und Hostels für Backpacker, Restaurants, Kneipen und Bars, Bekleidungsgeschäfte und Stände (vor allem T-Shirts und Flip Flops werden angeboten), Juweliere, Tattoo-Studios und viele andere Shops. Von nicht gerade billig bis ins Trashige reicht die Spanne des Angebots.

Gegen Abends werden die Straße und das Viertel zur Flaniermeile der Farang. Man isst, bummelt, trinkt ein Chang- oder Singha-Bier. Auch die Parallelstraße Rambuttri Rd. ist für den Autoverkehr gesperrt und voller Restaurants und Bars. Sie ist noch ein klein wenig entspannter als die große Nachbarin Khaosan.

Die Straße polarisiert: Einige Reisende mögen sie, andere machen einen bewussten großen Bogen um das Viertel. Vermutlich muss jeder bei einem Besuch sein eigenes Verhältnis zur Khaosan Road entwickeln.

 

Lage

Die Khaosan Road liegt westlich des Zentrums in der Nähe des Flusses Chao Phraya und nicht weit vom Democracy Monument an der Ratchadamnoen Klang. Wie zu vielen Orten in Bangkok kommt man am besten mit dem dem Taxi hierher. Alternativ kann man die Boote auf dem Fluss bis zum Anleger Phra Athit nehmen

 

Mehr lesen: